Wir sind so frei!

Unter diesem Motto feierten die Husumer Kirchengemeinden in diesem Jahr ihr Reformationsfest. Beteiligt waren neben den sechs lutherischen Gemeinden auch die katholische, die baptistische und die dänische Kirche. Es gab eine Podiumsdiskussion mit renommierten Gästen, einen feierlichen und lebendigen Vormittagsgottesdienst in Schobüll und zum Abschluss den großen Gospelgottesdienst mit mehr als 500 Gästen. “Es war so schön”, schreibt eine Teilnehmerin auf Facebook begeistert. Zwei Stunden lang feierten die Husumer, dass Freiheit im Überwinden von konfessionellen und lokalen Grenzen möglich ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen