Glaubensfragen barrierefrei

Drei Abende mit Raum für viele Fragen

Glaubensfragen sind keine Expertensache. Eine dreiteilige Veranstaltungsreihe fragt „barrierefrei“ nach den Themen des christlichen Glaubens, also verständlich und alltagsgerecht. Frei nach dem Motto „Es gibt keine dummen Fragen“ gibt es hier Raum für alles, was Sie schon immer mal fragen wollten, sich aber nicht trauten. Nach einem Info-Teil zu Beginn kommen dann die Fragen auf den Tisch. Gemeinsam versuchen wir die eine oder andere Antwort. Die Leitung der Abende liegt bei Pastor Friedemann Magaard.

Die Abende im Gemeindehaus St. Marien (Norderstr. 2) beginnen um 20 Uhr und können natürlich auch einzeln besucht werden.

Mo., 24.01.22  VORSICHT: FÄLLT AUS, WG. CORONA            Glauben und Naturwissenschaft

Gott schafft die Welt in sechs Tagen. Schöpfungsglaube und Evolution – passt das zusammen? Jesus heilt Kranke. Wie sind die Wunder der Bibel zu verstehen? Überhaupt: Wie können moderne Menschen mit Wundergeschichten umgehen?

Mo., 21.02.22              Jesus und sein Bild in der Bibel

Die Jesusgeschichten unterscheiden sich zum Teil erheblich, je nachdem, welches der vier Evangelien man liest. Woher kommen die Unterschiede, und was ist das Verbindende? Und was steht über Jesus eigentlich im Koran?

Mo., 21.03.22              Abendmahl – ein geheimnisvolles Sakrament?

Die Sache mit Brot und Wein hat es in sich. Worüber sich Gelehrte heiß zerstritten, ist heute vielen fremd geworden, und mit den Fragen wächst die Distanz. Was hat das Abendmahl mit „Hokuspokus“ zu tun und überhaupt: Wofür steht dieses evangelische Sakrament und wie könnten wir es heute neu verstehen?