MoGo auf dem Marktplatz – 38. Motorradgottesdienst in Husum

Bei sonnigem Wetter werden mehrere tausend Biker, Besucher und Urlauber zum traditionellen Oster-Motorradgottesdienst erwartet, den Pastor Lars Lemke vom MoGo-Team in Hamburg und Husums Pastor Friedemann Magaard gemeinsam mit vielen MoGo-Helfern gestalten.

„Wer wälzt uns den Stein?“- für Pastor Lars Lemke (59) ist dies die entscheidende Frage in der Ostergeschichte. „Ein ganz starkes Bild“ findet er, denn es beschreibt etwas ganz Entscheidendes im Leben: „Dass Menschen sich auf den Weg machen, dass sie ein Ziel haben, von dem sie nicht wissen können, wie sie es erreichen, und dennoch aufbrechen!“

Der Gottesdienst beginnt am 17. April um 13.00 Uhr.

Der Motorradcorso startet auf dem Biker Event Husum in der Robert-Koch-Straße 8 wie gewohnt um 12 Uhr An der Marienkirche beginnt das Vorprogramm um 12.30 Uhr mit Live-Musik, Begrüßung der Gästen und kleinen Talks.

Zusätzlich zu den gelben Segensbändern wird als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine ein blaues Band an die Besucher verteilt werden. Auch um Spenden für die Flüchtlingsarbeit wird gebeten.

Bernd „Barni“ Söhnle begleitet Vorprogramm und Gottesdienst mit Gitarre und Gesang.

Seit 2005 wird der christliche Biker-Event in Husum vom MOGO Hamburg – in der Nordkirche e. V. organisiert.

Kontakt:

Pastor Lars Lemke, Schillerstraße 44a, 22767 Hamburg; Tel. 040 709 752 92 oder 0151 40 47 70 74; mail: lars.lemke@mogo.de