„Die Kümmerfalle“ – Lesung und Diskussion mit Susanne Garsoffky

Ungerechter geht es nicht: Frauen halten den Laden am Laufen, kümmern sich um Kinder, pflegen Angehörige, sind berufstätig – und stehen dennoch im Regen. Ihr Lebenseinkommen ist durchschnittlich nur etwa halb so hoch wie das der Männer und durch das neue Unterhaltsrecht droht ihnen nach einer Trennung oft die Altersarmut. Sie sitzen in der Kümmerfalle. Das Thema einer großen Debatte! Wie sie dort wieder herauskommen und wie wir alle verhindern können, dass sie überhaupt zuschnappt, ist Thema einer gemeinsamen Veranstaltung von der Frauenarbeit im Kirchenkreis Nordfriesland, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Husum und der Kirchengemeinde Husum, in Kooperation mit der Schlossbuchhandlung.

Eine der beiden Autorinnen des Buches „Die Kümmerfall“ ist Susanne Garsoffky. Sie studierte Geschichte und Politikwissenschaft und arbeitete als Reporterin, Redakteurin und Chefin vom Dienst bei verschiedenen Tageszeitungen und dem WDR. Unter anderem gestaltete sie das frauenpolitische Magazin frauTV. Heute schreibt sie gesellschaftspolitische Bücher, ist als Podcasterin aktiv („Seelenfutter“) und arbeitet in der Unternehmenskommunikation an der Westküste. Sie liest zentrale Passagen aus ihrem neuesten Sachbuch „Die Kümmerfalle“ und diskutiert am Montag, 19.09., um 19 Uhr im Gemeindehaus Marienkirche, Norderstr. 2. Der Eintritt ist frei.