Das Geläut

Unsere Glocken bilden das einzige und größte zusammenhängende, mittelalterliche Geläut in Schleswig-Holstein: zwei gotische (1506), eine barocke (1729), zwei Uhrenglocken (1604/06). Sie überstanden alle Kriege. Das Geläut ist musikalisch sehr anspruchsvoll und genießt höchsten Denkmalschutzwert. Die Gießer der beiden ältesten Glocken waren Schonenborch/A.de Wou. An der Westwand befinden sich Bilder der Husumer Reformatoren Hermann Tast und Petrus Bokelmann.